Gemüse auf dem Balkon anbauen

Bild von Flo Heibe auf Pixabay

Frisches Gemüse auf dem Balkon anbauen? Ist das möglich? Ja, es ist definitiv möglich. Selbst wenn du keinen Garten hast, gesundes und frisches Gemüse über alles liebst, kannst du deinen eigenen kleinen Garten auf dem Balkon anlegen. Köstliche Erdbeeren, fruchtige Tomaten und zuckersüsse Physalis oder auch frischer grüner Salat können auf dem Balkon angepflanzt werden. Natürlich ist es einfacher, Gemüse und Obst im Supermarkt oder auf dem Wochenmarkt zu kaufen, doch bei deinem eigenen Anbau auf dem Balkon weisst du, wo deine Früchte herkommen. Zudem ist es doch spannend, den Pflanzen beim Wachsen zuzuschauen. Unser Beitrag gibt dir Tipps, wie du dein Gemüse auf dem Balkon anbauen kannst.

Gemüse auf dem Balkon anpflanzen – so geht’s

Als Pflanzen auf dem Balkon eignen sich kompakte und recht flach wurzelnde Arten. Im Handel sind spezielle Mini-Züchtungen von Obst und Gemüse erhältlich, die speziell für den Bereich Balkon und Terrasse konzipiert sind. In der Regel reicht es aus, die Samen in herkömmlicher Blumenerde in verschiedenen Pflanzgefässen und -kübeln einzusäen.

Salatpflanzen für den Balkon

Für den Einstieg als Gärtnerin oder Gärtner eignen sich Salatpflanzen sehr gut. Lollo Bianco, Lollo Rosso oder Lagutta-Salat eignen sich hervorragend, um sie in Schalen oder Kübeln auszusäen. Sie können auch zwischen höherem Gemüse wie beispielsweise Tomaten oder Bohnen eingesät werden.

Salate sind Lichtkeimer, weshalb die Samen beim Einsäen nicht mit Erde bedeckt werden dürfen. Das heisst, die Samen werden einfach an den Boden gepresst und feucht gehalten. Für die Saat auf dem Balkon eignet sich auch Rucola sehr gut. Beim Einsäen von Rucola musst du darauf achten, dass die Samen mit Erde bedeckt sind, da diese Salatsorte nicht zu den Lichtkeimern gehört.

Zwiebel- und Knollengewächse

Radieschen eignen sich ebenfalls hervorragend für den Gemüsegarten auf dem Balkon. Sie wachsen in der Regel sehr schnell, so dass du auch schnell ernten kannst. Die Radieschen kannst du ab März einsäen. Achte darauf, dass die Gefäße 15 Zentimeter hoch sind. Etwa alle 5 Zentimeter drückst du die Samen in die Erde. Die Saat feucht halten. Möchtest du immer wieder Radieschen ernten, kannst du die nächsten in einem Abstand von etwa 2 Wochen aussäen.

Für die Gärtner mit Geduld sind die Roten Beete sehr gut geeignet. Von der Einsaat bis zur Ernte kann es – je nach Sorte – bis zu 6 Monat dauern, bis du ernten kannst. Möhren eignen sich ebenfalls für die Ansaat auf dem Balkon. Dieses Gemüse kannst du von April bis Juli aussäen. Lauchzwiebeln können von März bis September auf dem Balkon angebaut werden.

Wichtig ist, dass du dein Gemüse auf dem Balkon während heisser Sommertage ausreichend giesst. Gerade die kleinen, gerade gekeimten Pflänzchen könnten dadurch vertrocknen. Regelmässiges Düngen mit Flüssigdünger ist ebenfalls zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.