Visionen bis ins Jahr 2030 in der Gemeinde Neuenhof

Bild von ramboldheiner auf Pixabay

Im Fokus der geplanten Entwicklungen in der Gemeinde Neuenhof steht die Vorstellung eines Zusammenschlusses mit der Stadt Baden und anderen Gemeinden innerhalb der Region. Die Gemeindeverantwortlichen kommunizieren diese Vision nach aussen hin. Das Ganze macht auch Sinn: Denn Neuenhof ist seit Jahren ein langfristiger Partner für Baden und dies wird sich auch in Zukunft so schnell nicht ändern. Und auch für die Agglomeration Baden-Wettingen ist Neuenhof ein langfristiger und starker Partner. Und vielleicht heisst es dann 2030: Baden – Ortsteil Neuenhof.

Visionen 2030

Dabei ist bei dieser Vision auch ein perfekt strukturiertes und attraktives Stadtquartier mit bis zu 10.000 Einwohnern geplant. Wichtig ist den Planern, dass dieses Stadtquartier seinen Bewohnern eine hohe Lebensqualität mit vielen hochwertigen privaten und öffentlichen Freiräumen sowie attraktiven kulturellen Einrichtungen und auch sehr guten Umweltbedingungen bietet. Kurze und sichere Wege, eine durchmischte Bevölkerung, ein attraktiver Wohnstandort, attraktive Verbindungen für Fahrräder und ein sehr gut funktionierendes Verkehrsnetz, das direkte Wege und gute Parkmöglichkeiten bietet – das alles beinhaltet die Vision 2030. Parallel sollen natürlich auch Arbeitsplätze aufgebaut werden, um den Bewohnern insgesamt eine gute Lebensqualität zu bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.